Erfolgsgeschichten im Glasfaserausbau

Wir haben mit Menschen gesprochen, die im Glasfaserausbau eine berufliche Heimat gefunden haben. Hier erfahren Sie, wie diese Menschen auf den Glasfaserausbau aufmerksam wurden und wie ihr Berufsleben heute aussieht.

 


 

Name:Dominic

Alter: 40

Bundesland: Thüringen

Heutiger Arbeitgeber: ANAS Kommunikationssysteme GmbH

Ursprüngliche Qualifikation: Mechatroniker

Wie sieht Ihr heutiges Aufgabengebiet aus?

Ich bin für Installation und Inbetriebnahme passiver Glasfasernetze mit Schwerpunkt auf die Netzebene 4, also die Verkabelung in Gebäuden und Wohnungen verantwortlich.

Wie sind Sie auf den Glasfaserausbau aufmerksam geworden?

Ich habe mich erst durch meinen jetzigen Arbeitgeber so richtig mit den Möglichkeiten im Glasfaserausbau befasst.

Was haben Sie mitgebracht, was für den Einstieg im Glasfaserausbau besonders hilfreich war?

Meine Ausbildung als Mechatroniker und mein technisches Geschick haben auf jeden Fall geholfen. Auch meine Erfahrung im direkten Kundenkontakt und die enge Zusammenarbeit im Team.

Welche Qualifikationen haben Sie erst noch erlernt, um im Glasfaserausbau Fuß fassen zu können?

Die Grundlagen im Glasfaserausbau, wie der Umgang mit Spleißgeräten oder anderen glasfaserspezifischem Werkzeug habe ich tatsächlich erst bei der ANAS gelernt, auch durch firmeninterne Schulungen.

Wie hat sich Ihre Karriere und Ihr Berufsalltag durch den Einstieg in den Glasfaserausbau verändert?

Die Arbeit macht wirklich Spaß. Ich bin viel draußen unterwegs und die Projekte sind sehr abwechslungsreich. Der Glasfaserausbau bietet eine langfristige und sichere Perspektive. Auch in der Technik gibt es ständig neue Entwicklungen.

 


 

Name: Jonas

Alter: 34

Wohnort: Suhl

Heutiger Arbeitgeber: ANAS Kommunikationssysteme GmbH

Ursprüngliche Qualifikation: Elektroniker

Wie sieht Ihr heutiges Aufgabengebiet aus?

Einblasen von Glasfaserkabeln und verlegen in Häusern und Wohnblocks. Spleißen von Glasfasern.

Wie sind Sie auf den Glasfaserausbau aufmerksam geworden?

Durch meinen Arbeitgeber.

Was haben Sie mitgebracht, was für den Einstieg im Glasfaserausbau besonders hilfreich war?

Die Einstellung qualitativ gute und saubere Arbeit abzuliefern.

Welche Qualifikationen haben Sie erst noch erlernt, um im Glasfaserausbau Fuß fassen zu können?

Alles, was für die Arbeit mit Glasfaser notwendig ist, habe ich durch Schulungen meines Arbeitgebers gelernt.

Wie hat sich Ihre Karriere und Ihr Berufsalltag durch den Einstieg in den Glasfaserausbau verändert?

Ich habe vorher Koaxialkabel verlegt. Die Arbeitsabläufe im Vergleich zu Glasfaser sind eigentlich identisch. Nur das Material, das verlegt wird, hat sich verändert.

 


 

Name: Yonas

Alter: 23

Wohnort: München

Heutiger Arbeitgeber: Münchener Glasfaser-Technik GmbH

Ursprüngliche Qualifikation: Ausbildung zum Informationselektroniker

Wie sieht Ihr heutiges Aufgabengebiet aus?

Ich bin derzeit im 3. Lehrjahr meiner Ausbildung zum Informationselektroniker und bin in der Installation und Inbetriebnahme von passiven Glasfasernetzen tätig.

Wie sind Sie auf den Glasfaserausbau aufmerksam geworden?

Ich habe mich über das Internet über verschieden Berufe informiert und bin dabei auf die Angebote im Glasfaserausbau gestoßen.

Was haben Sie mitgebracht, was für den Einstieg im Glasfaserausbau besonders hilfreich war?

Ich hatte in der Schule bereits viel über Elektrotechnik gelernt und häufig mit filigranen Materialien gelernt. Das hat mir sehr geholfen.

Welche Qualifikationen haben Sie erst noch erlernt, um im Glasfaserausbau Fuß fassen zu können?

In der Ausbildung habe ich dann den Umgang mit Spleiß- und Messgeräten gelernt.

Wie hat sich Ihre Karriere und Ihr Berufsalltag durch den Einstieg in den Glasfaserausbau verändert?

Die Ausbildung zum Informationselektroniker sehe ich als Chance an um einen krisensicheren Job zu erlernen. Bereits in meiner Heimat hatte ich in der Schule mit Elektrotechnik zu tun, weshalb ich mich freue, das Ganze in Deutschland weiter zu verfolgen. In meiner jetzigen Firma habe ich nach meiner Ausbildung sehr gute Aufstiegschancen, so dass ich hoffentlich bald als Projektleiter mein erlerntes Wissen auch weitergeben kann.

 


 

Name: Tobias

Alter: 34

Wohnort: Suhl

Heutiger Arbeitgeber: ANAS Kommunikationssysteme GmbH

Ursprüngliche Qualifikation: gelernter Koch

Wie sieht Ihr heutiges Aufgabengebiet aus?

Entstörungsarbeiten beim Kunden für Internet und TV, sowie Steigerbau in Wohnungen.

Wie sind Sie auf den Glasfaserausbau aufmerksam geworden?

Durch einen Freund.

Was haben Sie mitgebracht, was für den Einstieg im Glasfaserausbau besonders hilfreich war?

Technisches Geschick, Interesse an neuen Aufgaben, Teamarbeit und Spaß am Kontakt mit Menschen.

Welche Qualifikationen haben Sie erst noch erlernt, um im Glasfaserausbau Fuß fassen zu können?

Meine Kollegen haben mir sehr viel beigebracht und mich in allen Belangen sehr gut im Bereich Ausbau und Instandsetzung geschult.

Wie hat sich Ihre Karriere und Ihr Berufsalltag durch den Einstieg in den Glasfaserausbau verändert?

Zukunftssicher – Mein Berufsalltag ist sehr spannend und vielfältig und macht mir sehr viel Spaß.

 


 

Name: Kevin

Alter: 27

Wohnort: München

Heutiger Arbeitgeber: Münchener Glasfaser-Technik GmbH

Ursprüngliche Qualifikation: Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik

Wie sieht Ihr heutiges Aufgabengebiet aus?

Ich bin Projektleiter für die Installation und Inbetriebnahme von passiven Glasfasernetzen innerhalb von Gebäuden.

Wie sind Sie auf den Glasfaserausbau aufmerksam geworden?

Durch meine alte Firma.

Was haben Sie mitgebracht, was für den Einstieg im Glasfaserausbau besonders hilfreich war?

Grundkenntnisse Glasfaser
Umgang mit Spleiß- und Messgeräten
Umgang mit filigranen Materialien
Umgang mit Plänen

Wie hat sich Ihre Karriere und Ihr Berufsalltag durch den Einstieg in den Glasfaserausbau verändert?

Die Aufgaben sind komplex und vielfältig. Als Projektleiter arbeite ich sehr eng mit meinem Team zusammen. Ich habe Spaß an der Arbeit und einen zukunftssicheren Job mit vielen Weiterbildungsmöglichkeiten.

 


 

Name: Andreas

Alter: 29

Wohnort: München

Heutiger Arbeitgeber: Münchener Glasfaser-Technik GmbH

Ursprüngliche Qualifikation: Garten- und Landschaftsbauer

Wie sieht Ihr heutiges Aufgabengebiet aus?

Installation und Inbetriebnahme von passiven Glasfasernetzen mit Schwerpunkt auf die Netzebene 4.

Wie sind Sie auf den Glasfaserausbau aufmerksam geworden?

Durch einen Kollegen, der auch als Garten- und Landschaftsbauer in diesen Bereich gewechselt ist.

Was haben Sie mitgebracht, was für den Einstieg im Glasfaserausbau besonders hilfreich war?

Ich glaube, ein gewisses technisches Geschick und Verständnis hilfreich. Wenn man das mitbringt, hat man gute Chancen im Glasfaserausbau Fuß zu fassen.

Welche Qualifikationen haben Sie erst noch erlernt, um im Glasfaserausbau Fuß fassen zu können?

Ich wurde am Anfang durch einen langjährigen Mitarbeiter der ANAS intensiv mit dem wichtigsten Know-How geschult. Alles andere kam Schritt für Schritt dazu.

Wie hat sich Ihre Karriere und Ihr Berufsalltag durch den Einstieg in den Glasfaserausbau verändert?

Das Wichtigste ist, dass ich jetzt eine zukunftssichere, ganzjährige Beschäftigung habe. Ich arbeite jetzt in einem Bereich, der mir Spaß macht, abwechslungsreich ist und ich sehr gute Aufstiegschancen habe.

 


 

Name: Steve

Alter: 31

Wohnort: Zella-Mehlis

Heutiger Arbeitgeber: ANAS Kommunikationssysteme GmbH

Ursprüngliche Qualifikation: gelernter Koch

Wie sieht Ihr heutiges Aufgabengebiet aus?

Einrichtung von Glasfasernetzen beim Endverbraucher, Hausverteiler mit dem Glasfasernetz verbinden (Spleißen) und prüfen.

Wie sind Sie auf den Glasfaserausbau aufmerksam geworden?

Ich habe mich schon immer dafür interessiert, wie man das schnellstmögliche Internet bekommt.

Was haben Sie mitgebracht, was für den Einstieg im Glasfaserausbau besonders hilfreich war?

Großes Interesse und Leidenschaft für die Technik. Bei digitaler Infrastruktur entwickelt sich die Technik ständig weiter. Glasfaser ist mittlerweile das non plus Ultra in dem Bereich. Allein deswegen hat mich diese Technologie immer sehr interessiert.

Wie hat sich Ihre Karriere und Ihr Berufsalltag durch den Einstieg in den Glasfaserausbau verändert?

Ich habe vorher bereits im Verlegen von Koaxialkabeln Erfahrungen gesammelt. Der Umstieg auf Glasfaser fiel mir leicht.